Darf ich vorstellen: Merlin

P1050069Der kleine rote Teufel namens Merlin ist mittlerweile gute anderthalb Jahre alt und wohnt schon seit Neujahr 2016 bei mir. Es ging damals fast zwei Monate bis ich meine Eltern dazu überredet hatte, den damals noch recht kleinen Zauberer aufzunehmen. Mittlerweile haben wir ihn aber alle ins Herz geschlossen und möchten ihn nicht mehr missen,

Merlin ist ein ganz schön neugieriges Kätzchen und scheint nach fast einem Jahr immer noch nicht alle Ecken seines Zuhauses zur Genüge erforscht zu haben. Er ist jedoch auch ganz schön schreckhaft, was wahrscheinlich an Erlebnissen aus seiner frühen Kindheit liegt – er wurde nämlich ausgesetzt und dann von einer sehr guten Freundin von mir gefunden. Weil er aber so ängstlich sein kann, können wir ihn leider nicht alleine nach draußen lassen, weil die Gefahr besteht, dass er Panik kriegt und wir nicht da sind um ihn zurück ins Haus zu lassen.

Außerdem ist Merlin ein kleiner Allesfresser – zumindest, wenn es um das geht, was auf dem Esstisch steht. Bei seinem eigenen Napf ist er ein bisschen wählerischer.

Merlin liebt auch meine Bücher – zum Klettern, als Schlafplatz, zum Runterschmeißen… Manchmal scheint er dabei ganz zu vergessen, dass sie eben nicht ihm gehören, sondern mir.

Welches Buch springt euch hier gleich ins Auge? Ist vielleicht sogar euer Lieblingsbuch auf einem der Bilder zu sehen? Lasst es mich wissen!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Darf ich vorstellen: Merlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s