Der Magie zum Trotz [Freitagsfliegen]

Mit einem Knacken erlosch das Licht. Absolute Dunkelheit legte sich über den Saal und nur die Notausgangsschilder am anderen Ende des Raumes warfen ein grünes Licht auf die hinteren Stuhlreihen. Ich streckte die Hände aus, um mich irgendwie von der Bühne tasten zu können ohne mir das Genick zu brechen. Jeden Schritt setzte ich langsam und vorsichtig. Ein erneutes Knacken ertönte und ein Scheinwerfer erwachte … Der Magie zum Trotz [Freitagsfliegen] weiterlesen

Leserückblick: Die Grisha-Trilogie

Ende letzten Jahres habe ich zum ersten Mal die Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo gelesen. Ich hatte mich mega darauf gefreut, denn Six of Crows und Crooked Kingdom hatten mich absolut begeistert. Vielleicht hatte das meine Erwartungen ein wenig zu hoch geschraubt, denn leider hat mich die Grisha-Trilogie ein wenig enttäuscht. Aber fangen wir von vorne an. Alina Starkov ist Kartografin in der Armee des Zaren, … Leserückblick: Die Grisha-Trilogie weiterlesen

Schlechte Entschuldigung [Freitagsfliegen]

Ich zählte zum gefühlt zwölften Mal die Seiten, die mir bis zum Ende dieses elenden Kapitels in meinem Zivilrechtbuch noch blieben. Ein Seufzen entfuhr mir, aber ich hatte keine Wahl. Ich hatte mir fest vorgenommen, die Recherche für diese verfluchte Hausarbeit heute noch fertig zu bekommen. Resigniert streckte ich die Hand nach der offenen Tüte aus und fischte noch ein paar Gummibärchen heraus. Nervennahrung. Dann … Schlechte Entschuldigung [Freitagsfliegen] weiterlesen

3 Arten von Bösewicht?

Ich habe vor kurzem zum ersten Mal die Grischa-Trilogie gelesen, nachdem ich von Six of Crows und Crooked Kingdom so begeistert gewesen war. (Meine Leseeindrücke zu Grischa kommen auch bald, versprochen.) Beim Lesen habe ich mich, typisch ich, doch etwas in Den Dunklen verliebt. Ups. Dann habe ich darüber nachgedacht, warum diese Figur mir so nahe geht – und dieser Blogpost ist das Resultat dieser … 3 Arten von Bösewicht? weiterlesen

Nachtjagd [Freitagsfliegen]

In der Dunkelheit klang das Quietschen der Schranktür besonders laut. Ich lag mit klopfendem Herzen im Bett und versuchte außer dem Rauschen meines Blutes noch etwas anderes zu hören. Auf meinen Sehsinn konnte ich mich nicht verlassen, das rötliche Licht der Steckdosenleiste erhellte kaum die Wand hinter dem Schreibtisch. Für einen kurzen Moment fühlte ich mich wieder wie ein kleines Kind, das abends im Bett … Nachtjagd [Freitagsfliegen] weiterlesen

Mein buchiger Ausblick auf 2020

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! Jetzt ist die perfekte Zeit mal einen Blick nach vorne zu werfen und zu sehen, was 2020 alles ansteht, auf was ich mich freue und was ich euch vielleicht schon Neues verraten kann. Schreiben Ich weiß, dass die Uni mich auch im kommenden Jahr auf Trapp halten wird, aber ich hoffe trotzdem dieses Jahr wieder ein bisschen … Mein buchiger Ausblick auf 2020 weiterlesen

Jahresrückblick 2019

2019 habe ich leider nur wenig gebloggt, wenig geschrieben – aber trotzdem viel gelesen. Und zwar vor allem viele ziemlich gute Bücher. Und damit hallo und herzlich willkommen zu meinem Jahresrückblick! Ich will euch ein bisschen mitnehmen und Revue passieren lassen, was dieses Jahr alles so buchiges in meinem Leben passiert ist, welche Bücher ich geliebt habe und welche mich eher enttäuscht haben. Viel Spaß … Jahresrückblick 2019 weiterlesen

Weihnachtsleuchten [Freitagsfliegen]

Sie erinnerte sich noch gut daran: an den Duft frisch gebackener Plätzchen, vermengt mit dem der dunklen Tanne, die rot und gold geschmückt im Wohnzimmer stand. Das warme Gefühl eines flauschigen Pullovers und große Arme, die sie fest an sich drückten. Sie erinnerte sich noch gut daran, aber manchmal fragte sie sich, ob es tatsächlich ihre Erinnerungen waren. Es schien ihr so weit entfernt. Doch … Weihnachtsleuchten [Freitagsfliegen] weiterlesen

Die verfluchte Welle [Freitagsfliegen]

Ich hatte das Glück in meinem Leben schon viel gesehen zu haben. Doch als ich meinen Fuß über die Ortsgrenze von Greencastle setzte, wusste ich sofort, dass diese Stadt etwas ganz und gar Ungewöhnliches war. Greencastle lag an Irlands Westküste, war von den rauen Elementen gezeichnet. Nur knapp 800 Menschen lebten hier und setzten sich Wind und Wetter freiwillig aus. War das Wetter gut, war … Die verfluchte Welle [Freitagsfliegen] weiterlesen

Am I Normal Yet? – Holly Bourne [Rezension]

CN Zwangsstörung / Anxiety / Mental Health Evie ist sechzehn und wie die meisten Sechzehnjährigen will sie einfach nur dazugehören – das ist nur gar nicht so einfach, wenn man nebenbei auch noch mit einer Zwangsstörung kämpft. Neue Freundinnen, die versuchen einem zu erklären, dass Jungs nicht alles sind, während man sich zum ersten Mal so richtig verliebt, machen die Sache auch nicht leichter. Holly … Am I Normal Yet? – Holly Bourne [Rezension] weiterlesen